ich bin online

so blöd diese drei worte klingen mögen. es hat drei monate gebraucht, um sie aussprechen zu können. wahnsinn.

die telekom hat es geschafft, mich, einen menschen, der bis vor vier monaten noch mit internet zu jeder tages- und nachtzeit gesegnet war, quasi von der welt abzuschneiden. schnippschnapp.

nicht, dass es keine anderen möglichkeiten gäbe, aber die faulheit siegt erstaunlicherweise öfter, als einem lieb ist, über den hunger nach……, ja nach was eigentlich…..?

an dieser stelle sollte vielleicht ein artikel mit gedanken zur digitalen welt des internet folgen……. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter heute veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s