zeit-schriften

#soma:
berliner indiemagazin der ersten stunde.
auf den soma-soli-parties habe sie alle angefangen. unsere indie-helden. da hat man sie zumindest, sofern sie nicht aus berlin kamen, das ertse mal live gesehen: seidenmatt aml:tude, klez_e, delbo, hund am strand, sternbuschweg, locas in love, yo tambin, mobile und und und……
damit wurde wohl die „berliner schule“ begründet. oder so. das musikalische phänomen, das als die antwort auf die „hamburger schule“ gelten könnte. wobei ich mich mit dem wort „schule“ immernoch nich recht arrangieren konnte. das klingt so nach dasitzen und lernen: hier, lernt mal den c-moll-septakkord. na, das klang aber noch nicht so super.

#das magazin:
im weitesten sinne eine literaturzeitschrift- mit geschichte. schon in der ddr wurde es gern gelesen, weniger wegen seinen hochtrabend litererischen beiträgen, als vielmehr wegen den aktfotos.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sammlung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu zeit-schriften

  1. hrispm schreibt:

    „schule“ ist eine anlehnung an die frankfurter schule. der unterschied zwischen hamburger schule und dem, was immer mehr zur berliner schule verklären wollen ist ganz einfach eine auseinandersetzung mit gesellschaft, staat und kulturkritik in der kunst der hamburger schule.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s