In order to get out you have to get in

kann sich bei der menge an information, die jeden tag aus dem internet auf uns einstürmt, ein (sachlicher) diskurs herausbilden?
diese frage diskutierte ich neulich mit unbefriedigendem ausgang über fast zwei stunden mit einem freund.
er war der auffassung, dass es heute nicht mehr möglich ist, dass es diesen besagten diskurs bei besagter informationsflut geben könne. dass es damit auch keine geschichte mehr geben könne. dass das internet die geschichte quasi ihrer funktion enthoben hätte, dass das internet ihr quasi die daseinsberechtigung entzogen hätte. weil geschichte dazu da wäre, einen (wissenschaftliche oder zumindest gesichtlichen) diskurs zu kreieren. dass das aber mit dem interent, in dem jede information wichtig wäre, nicht mehr möglich wäre, weil es eben kein wichtig und unwichtig mehr gebe, alles gleich wichtig wäre.
ich versuchte dagegen zu halten, dass es ja eben grade die qualität eines diskurses sei, dass er sich von alleine bildete, aus dem, was diskutiert wird im aktuellen tagesgeschehen. er hielt dagegen, dass gerade ein dicker junge mit einem laserschwert zum aktuellen dikurs gehören würde. und das sei ja wohl das letzte. wenn genau das doch aber den momentanen „entwicklungsstand“ einer (unserer) gesellschaft wiederspiegelt, dachte ich. wie kann man denn sowas bewerten. kulturelles gedächtnis fragt doch nicht nach gut oder schlecht, peinlich oder nicht. es existiert einfach.
naja, ich habe immer noch keine befriedigende antwort auf diese frage. werde ich wohl auch niemals erhalten, weil es einfach mal ansichtssache ist. natürlich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogroll, heute, lesbar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s