The kid you named

I’m rehearsing in giving names. To people and things.
And it’s one of the greatest pleasures i’ve ever experienced.
By naming someone or something you’re kind of acting like god.  You’re creating something new. That fascinates me very much.
Giving a baby a name is in my opinion one of the biggest responsabilities on earth ‚cause this kid have to live with it his/her whole life. Better you think of something good.
I think there is no bigger responsibility except educating the kid you named.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogroll, heute, lesbar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s